Kultur+Soziales / VinziRastHOME

 

VinziRast-HOME –  ein zuhause für asylberechtige. ehrenamtliche helfen beim ankommen. übergangswohnprojekt für menschen mit positivem asylbscheid.

a – 1120 wien, wilhelmstrasse 2

2016

 

VinziRast-HOME – ein zuhause für asylberechtigte – hilft den 8 bewohnern mit ehrenamtlichen und auch hauptamtlichen mitarbeitern beim start ins neue leben in österreich. das heisst, es bietet bzw. vermittelt tlw. in zusammenarbeit mit der VinziChance sprachunterricht, schulbesuch, lehrplatz, soziale anbindung, sportmöglichkeiten, jobs – bis hin zu einer eigenen, selbständigen wohn- und jobsituation.

eckpunkte des objekts sind 4 möblierte, zum innenhof hin oriententierte schlafzimmer für je 2 personen, sanitärräume, ein aufenthaltsraum mit koch-, ess-, tv-bereich und einem computerarbeitsplatz für die bewohner und die ehrenamtlichen mitarbeiter.

VinziRast-HOME wurde durch ein grosszügiges erbe möglich: im jahr 2014 vererbten johann und maria fischer ihr wohnhaus an die VinziRast. mit dem verkaufserlös konnte das neue wohnobjekt, ein ehemaliges chinarestaurant, in der nähe des VinziRast-CortiHaus erworben werden. die sanierung finanzierte die vinzenzgemeinschaft st. stephan mit ersparten spendengeldern sowie mit grosszügiger hilfe von zulieferern und firmen.

gemeinsam mit studierendender TU wien wurde im rahmen der lehrveranstaltung "home not shelter" eine schlafgalerie ( refref) als prototyp errichtet, die den bewohnern grösstmögliche privatheit ermöglichen soll.  

www.vinzirast.at/1250/vinzirast_home.html