Städtebau+Studie / Infobox Hauptbahnhof Wien

 

infobox hauptbahnhof wien – temporäres gebäude zur großbaustelle zentralbahnhof wien

a – wiener gürtel / wien

wettbewerb 2008 – 2. platz

 

auszug aus dem juryprotokoll:  " ... gehalten vom erschließungskern und einigen schlanken stützen wird die infobox als eingeschossiger baukörper mit dachterrasse konzipiert und sehr nahe an den bestehenden gleiskörper gerückt. eine rolltreppe, die im bereich des würstelstandes ansetzt, stellt die direkte verbindung nach oben her; auf dem südlichen perron (bussteig 1) des busbahnhofes ist der liftturm situiert. die verfasser schlagen aufgrund der einzigartigen position die erweiterte nutzung der infobox für veranstaltungen vor. die gestaltung des grundrisses sowie der aufwand für konstruktion und erschließung sind darauf ausgerichtet.
eine windschnittige box mit zwei ebenen stemmt sich auf dünnen stützen nach oben. der lapidar rechteckige grundriss ermöglicht flexible nutzungen, die mehrschichtige fassade wirkt als differenzierter filter. ..."