21PavillonGespräch: SELBST - GEBAUT WOHNEN

  • Tief Hof 21erHaus Arsenalstraße 1 Wien, Wien, 1030 Austria

Eine offene Gesprächsrunde mit ArchitektInnen, ForscherInnen, KünstlerInnen,
HäuslbauerInnen, Studierenden, Wohnungslosen und neuen StadtbewohnerInnen diskutiert und vernetzt sich zu Potentialen, Herausforderungen und Bedürfnissen für Planung, Umsetzung und Erhaltung.
Dabei soll allen Anwesenden die Möglichkeit gegeben werden Erfahrungen und Wissen
temporärer/permanenter Strategien und formeller/informeller Praxen der Gestaltung von
Wohnraum zu teilen. Den Rahmen des Austauschs bildet die von Studierenden der TU-Wien errichtete Wohn-Installation und 21er Pavillon – Leben in der Wand.


7.9.2016, Tief Hof 21erHaus
18:00 Get-together / Ideen und Fragensammlung
18:30 Diskussion, anschließend informeller Austausch bis 21Uhr


Gäste:
Ulrike Schartner (gaupenraub, Vinzi-Dorf), www.gaupenraub.net
Lotte Kristoferitsch (Eoos, Places for People), www.eoos.com
Daniel Glaser (IBA_Wien und Wohnbauforschung, Stadt Wien), www.iba-wien.at
Christine Hohenbüchler (TU Wien, Institut Kunst und Gestaltung), www.kunst1.tuwien.ac.at
Ernst Gruber (Initiative Gemeinsam-Bauen-Wohnen), https://gemeinsam-bauen-wohnen.org
Marlene Wagner (buildCollective NPO), www.buildcollective.net
Michael Fürst (ICP, Make your City! smart)
Aaron Merdinger (Leben in der Wand), www.facebook.com/LebeninderWand
Susi Gollner (Augustin Boulevardzeitung), www.augustin.or.at
Facebook link: https://www.facebook.com/events/1358888637473749
(bei Regen muss die Veranstaltung leider ausfallen)