Cover_02_liegend_gummiband.jpg

| HERZ BLUT - 150 Positionen zur Architektur in und um Österreich - architektur in progress 1997-2017 |

“ Die hochwertige, zweibändige Publikation bietet einen Überblick über jene 150 Top-Architektenbüros, die in den letzten 20 Jahren im Rahmen von architektur in progress vorgestellt wurden. “ … wir sind dabei :)

Buchpräsentation am 25.01.2019, ab 18:30 im Architekturconsul.at - Bloch-Bauer-Promenade 23/2, 1100 Wien

 
bayerischer-rundfunk_20190108.jpg

| VINZIDORF WIEN |

Beitrag im Bayerischen Rundfunk am 08.01.2019

 
architekturgespraeche-2018-luxemburg.jpg

| LËTZEBUERGER JOURNAL |

Beitrag über die JUNG LIVING Architekturgespräche am 02.01.2019

 
© simon jappel

© simon jappel

| VINZIRAST-MITTENDRIN |

“Bildstrecke - Zelt oder Luxuswohnheim?” im Magazin Bauwelt 26.2018 vom 28.12.2018, S.36-41, Text Hannah Am Ende

 
derStandard

| VINZIDORF WIEN |

der Standard zu Besuch im VinziDorf Wien - nachzulesen am 22.12.2018

 
IMG_3373.jpg

| VINZIDORF WIEN |

Beitrag im Kurier am 20.12.2018

 
© Die Presse (Clemens Fabry)

© Die Presse (Clemens Fabry)

| VINZIDORF WIEN |

Beitrag in Die Presse am 08.12.2018

 
moriyama house (c)DeanKaufman

| Ausstellung TOGETHER! DIE NEUE ARCHITEKTUR DER GEMEINSCHAFT |

29.11.2018 - 17.03.2019

im GRASSI Museum für Angewandte Kunst, Johannisplatz 5-11, D-04103 Leipzig

 
© petra panna nagy

© petra panna nagy

VinziDorf Wien

Eröffnungsfeier am Do 15.11.2018 ab 11:00h

Boergasse 5/Hetzendorferstrasse 117, 1120 Wien

 
schüler der HTL mödling bauen die wohnmodule für das VinziDorf Wien - danke!

schüler der HTL mödling bauen die wohnmodule für das VinziDorf Wien - danke!

VinziDorf Wien

2018. wohnprojekt für alkoholkranke obdachlose männer. ziel des vorliegenden projekts ist einerseits die sanierung des bestands inklusive einer überführung der zu- und umbauten der vergangenen jahre in einen bewilligungsfähigen zustand, sowie andererseits eine bauliche erweiterung auf dem entsprechend flächengewidmeten areal entlang der karl-kraus-gasse.

 
100haeuser.jpg

| KEIN PLATZ FÜR KONVENTION |

Das Büro der Agenda Austria in Wien wird in der diesjährigen Ausgabe von 100 working SPACES vorgestellt.

 
engel4.jpg

| in and/or out ? – FREIRAUM BEGINNT IM KOPF – wenn Architektur will |

Alexander Hagner (Foto: Patricia Weiskirchner), publiziert in 20 Jahre BerührungsPUNKTE - FREIRAUM oder: Was verstellt Ihren Blick?

 
architectural-guide-collectors-edition.jpg

| ARCHITECTURAL GUIDE COLLECTOR'S EDITION |

"This Collector’s Edition of the award-winning Architectural Guide series by DOM publishers presents 200 buildings from twenty-one different cities which have produced outstanding architecture in recent years.  [...]" Im Architectural Guide Vienna beschreibt Felicitas Konecny u.a. VinziRast-mittendrin.

 
CoHousing_selected cover RGB

| CoHousing Inclusive - Selbstorganisiertes, gemeinschaftliches Wohnen für alle | id22: Institut für kreative Nachhaltigkeit - Michael LaFond / Larisa Tsvetkova (Hg.), Broschur, 21 x 27 cm, 240 Seiten, zahlr. farb. Abb., Deutsch/Englisch, ISBN 978-3-86859-462-1, 09.2017, 29.80€ | Das Buch beinhaltet kritische Betrachtungen von Modellprojekten einer vielseitigen europäischen Bewegung, aufbereitet mit Fotos und Illustrationen. Politische und finanzielle Bedingungen für eine bessere Umsetzung gemeinschaftlicher Wohnformen werden erörtert und durch eine Reihe von Stimmen, die vielversprechende Strategien bereithalten, ergänzt.

 
alex_hagnerdavidmeran_9_von_33.2e16d0ba.fill-800x533.jpg

| Beitrag im C/O Vienna Magazine: DER ATYPISCHE ARCHITEKT von Maria Schoiswohl |

Den Dingen hinterherspüren - Alexander Hagner ist eine Hälfte des Architekturbüros gaupenraub +/-, das er seit 1999 mit Ulrike Schartner betreibt. Er gilt international als Spezialist für Soziales Bauen, nicht zuletzt durch das Pilotprojekt VinziRast-mittendrin, in dem vormals obdachlose Menschen und Studierende unter einem Dach leben. Seit 2016 ist Hagner Stiftungsprofessor für Soziales Bauen an der FH Kärnten, plant außerdem Wohn- und Kulturbauten, Gewerberäume und Designobjekte.

 

| HOME NOT SHELTER! Gemeinsam leben statt getrennt wohnen |

Inklusion von Migranten in Stadt und Gesellschaft am Beispiel integrativer Wohnformen für Flüchtlinge und Studierende

Ralf Pasel, Alexander Hagner, Hans Drexler, Ralph Boch: Home not Shelter! Gemeinsam leben statt getrennt wohnen, 144 S., ca. 125 Abb., Broschur, deutsch, 22,– Euro, Jovis Verlag, Berlin 2016, ISBN 978-3-86859-447-8