Aktuelles / Lagergebäude Bogen 9-10

 

wiedererrichtung eines lagergebäudes an der nordseite der stadtbahnbögen 9-10

a - 1130 wien, hietzinger kai 9-10

2016-2018

 

die sanierung der wienflussmauer unter dem seit 70 jahren bestehenden anbau an die werkstatt eines werkzeugmacherbetriebes, machen die wiedererrichtung dieses lagergebäudes notwendig: der bestehende bau wird abgetragen, die bäume gefällt,  die wienflussmauer saniert und mit einer abschliessenden stahlbetondecke seitens der ma45 wiederhergestellt. auf dieser wird ein einfacher stahlbau aus formrohren (60/60/3) mit den aussenmassen 2,8m x 12,52m errichtet. die längsfassade erhält einen pflanzentrog unter der traufenkante und wird mit maschendraht bespannt. ziel ist, dass diese fassade zuwächst. die mehrschichtigkeit der fassade durch den maschendraht und vor allem die perspektive, dass – wenn schon nicht durch die betonplatte am boden, dann durch die „dachrinne“ - etwas pflanzliches ermöglicht wird, sollen die präsenz des an so sichtbarer stelle situierten gebäudes mildern.